Video  <--  Überblick über meine Arbeit

Mein Ansatz ist der Mensch

Verändern wir unseren Blick mal ein kleines Bisschen und bemerken, dass ein Hund immer in der Hundewelt zu Hause ist und wir ihn dort besuchen können. Dann wird aus einem eventuell unbequemen, anstrengenden Hund (in der Menschenwelt) plötzlich ein absolut fähiger Spezialist, ein Könner seiner Art.

DAS ist der Beginn eines tiefen Verständnis für den treusten Gefährten den es gibt. Auch ist es der Beginn einer wunderbaren Verbundenheit und ehrlichen Beziehung zwischen Mensch und Hund.

Meine Motivation ist unerschöpflich, die Menschen mit zu nehmen, in die Welt der Hunde und ihnen dort zu zeigen, mit was für Fähigkeiten ihr liebster Hundefreund ausgestattet ist und wie sie mit ihm, in seiner Sprache, in Kontakt treten können.

Verbundenheit
Wenn wir beginnen in den Dialog zu gehen mit unserem Hund, wird er uns antworten. Es kann Wertschätzung wachsen, auf beiden Seiten. Indem wir mehr über die Sprache der Hunde lernen, desto (art)gerechter wird unsere Kommunikation mit ihnen. Durch das wachsende Verständnis für ihn, wächst unsere Verbundenheit mit ihm.

Der Weg ist dann frei - für eine erfüllte, gemeinsame Zeit.

Mein Werdegang

Es begann alles 2014, als mein erster eigener
Hund in mein Leben trat.
Wegen ihm und dank ihm kam ich auf meinen beruflichen Weg, dem gemeinsamen Weg mit den Hunden und ihren Besitzern.
Heute lebe ich mit meinen vier Hunden zusammen und sie begleiten und unterstützen meine Arbeit.

Mein Wissen über Hunde und über den Umgang mit ihnen, eignete ich mir durch das Hundesitting an. Erst wenn mehrere Hunde zusammen sind, erhält man direkte Rückmeldung über seine Führungsqualitäten. Auch die Arbeit in einer Hundepension brachte mich grosse Schritte vorwärts. Dann, Anfang 2018, begann ich als Hunde-Menschen Coach zu arbeiten.

Meine Arbeit hat sich immer mehr verfeinert und spezialisiert, in die Richtung, dass wenn wir Menschen eine hündisch verständliche Kommunikation leben, wir somit unserem Hund so nahe wie nur irgend möglich kommen können. Und diese Kommunikation vermittle ich in meinen Coachings und Seminaren.

Inspiriert haben mich folgende Personen und ihre wertvollen Lebenswerke:
Jan Nijboer - Entwickler von Natural Dogmanship®
Maja Nowak - Deutsche Hunde- und Menschen Therapeutin und Buchautorin
Cesar Millan - US Amerikanischer Hundeprofi, Ausbildner und Buchautor
Birgit Lehnen - Deutsche Hundetrainerin und Autorin der Lern-DVD's "Fremdsprache Hündisch"
Martina Braun - Verhaltenstherapeutin Mensch-Hund und Buchautorin
Barbara Ertel - Erste Übermittlerin der Lehre der vererbten Rudelstellung nach Karl Werner
Byron Katie - US Amerikanische Therapeutin und Begründerin der "The Work" - Methode
James French - Entwickler und Ausbildner der TRUST Technique
Gordon Emmerson - Klinischer Psychologe und Begründer der Resource Therapy


Sie alle hinterlassen einen tiefen Eindruck in mir und beeinflussen meine Arbeit mit den Hunden und Menschen. 


  ein Vielfaches erweiterte, sind die verschiedenen Hunde-Menschen-Teams, welche  ich in meinen Coachings begleiten durfte. Sie sind alle für sich einzigartig. 

Jedes Coaching lässt mich dazu lernen, mein grosser Dank gilt also vor

allem auch meinen Kunden und ihren wunderbaren Hunden.


"Für eine erfüllte, gemeinsame Zeit"

Herzlichst, Antonia