Eine von Ihnen

Wenn ich zurück denke, scheint es mir ein anderes Leben zu sein, als ich noch ohne eigene Hunde lebte. Natürlich hatten wir zu Hause Hunde und viele andere Tiere, mit welchen ich aufgewachsen bin. Danach folgte eine hundelose Zeit. Als dann der erste eigene Hund in mein Leben trat, merkte ich wie sehr meine Leidenschaft für die Natur, mein Bewegungsdrang und die Liebe zu Tieren zu einem Leben mit Hunden passten.

Zu Beginn war ich mit vielen gängigen Problemen konfrontiert, mit denen man eben konfrontiert wird. Auch mein Hund hatte anscheinend keine Ahnung wie er hiess, oder vergass seine Manieren urplötzlich. Den Satz "das hat er also noch nie gemacht" stammt übrigens von mir. Auch der Postbote hatte kein leichtes Leben. Es wurde gejagdt was sich bewegte ob Tier, Mensch oder Automobil(!) Tja, das muss wohl an der Rasse liegen...

Man arrangiert sich in so einer Situation einfach mit den Flausen der Lieblinge, was soll man anderes tun. Restaurants werden ohne Hund betreten, den Besuch bittet man nicht zu klingeln, sondern eine sms zu schreiben, wenn er vor der Türe steht, auf Spaziergängen wird nach potenziellen Rivalen Ausschau gehalten und Umwege gelaufen, das Thema Abrufbarkeit erledigt sich mit dem Einsatz von Schleppleinen. Die Liste von Dingen, mit denen man sich mit der Zeit immer mehr einschränkt und lenken lässt, ist lang.

Ich möchte Ihnen damit sagen, dass ich eine von Ihnen bin. Ich liebe meine Hunde überalles und möchte nur ihr Bestes. Für unsere Lieblinge tun wir alles und wenn das bedeutet, uns weiter zu entwickeln, dann ist das wunderbar. Und genau das habe ich getan und Sie können das auch. Wenn ich heute einem Problem mit meinen Hunden gegenüberstehe, freue ich mich es anzugehen und herauszufinden wie ich es auf positive Weise lösen kann. Ich habe gemerkt, dass Hunde unheimlich empfänglich für Veränderungen sind, wenn sie aus unserer tiefen Überzeugung kommen.

Ich hatte das Glück, die richtigen Menschen im richtigen Augenblick zu treffen, welche mich in meinem Wissen über Hunde weiter brachten. Ich besuchte Seminare, absolvierte Ausbildungen, buchte Coachings und setzte das was mir Sinn machte in meinem Alltag um. Je mehr ich lernte, desto neugieriger wurde ich. So machte ich weiter und las Bücher und sortierte das Gute zusammen. 

Ich habe mir somit ein solides Wissen angeeignet, mit welchem ich Besitzern und Hunden helfe, ein besser funktionierendes Team zu werden. Was mich jedoch bislang am meisten weiter gebracht hat und mein Wissen um ein Vielfaches erweiterte, sind die verschiedenen 
Hunde-Menschen-Teams, welche ich in meinen Coachings begleiten durfte. Sie sind alle für sich einzigartig. Jedes Coaching lässt mich dazu lernen, mein grosser Dank gilt meinen Kunden.

"Für eine erfüllte, gemeinsame Zeit"

Herzliche Grüsse, Ihre
Antonia Conzett